Damen 1 Bezirksklasse 1

Damen Bezirksklasse 1

Unsere Damen spielen schon sehr lange zusammen und haben daher auch schon viele Erfahrungen sammeln können. Bis 2014 spielte man in einer 4er Mannschaft in der Oberligastaffel.

Durch kontinuierliche Jugendarbeit konnte man mehr und mehr Damen integrieren und somit nicht nur eine 6er Mannschaft sondern gleich auch eine 2. 4er Mannschaft gründen.

AlexAlexandra Hägele

Position 3

 

 

 

 

 

AnnikaAnnika Kimmich

Position 4

 

 

 

 

 

Sarah Wezel

Sarah Wezel

Position 5

 

 

 

 

 

VickyViktoria Schmidt

Position 6

 

 

 

 

 

 

CarinaCarina Ruoff

Position 7

 

 

 

 

 

Sabrina

Carina Schmid

Position 8

 

 

 

 

 

Nichts mit dem Abstieg hatten unsere Damen zu tun.
Mit 2 Siegen gegen Seewald und Tailfingen, reichte es den Damen von Sarah Wezel, um einen Nichtabstiegsplatz mit komfortablem Vorsprung zu erreichen. Dabei musste man einiges in Kauf nehmen. Die Etatmäßige Nummer 1 Ute Schmieder kam, bedingt durch ihre Verletzung nur in 2 Spielen zum Zuge und Silke Bofinger konnte nur bedingt an der Runde teilnehmen. Auch Alexandra Hägele an Position 3 musste verletzungsbedingt in den letzten Spielen kürzer treten. Somit kam es öfters vor, dass Annika Kimmich, trotz Kreuzbandverletzung im Frühjahr von Position 4 auf Position 3, 2 oder 1 aufrücken musste. Auch andere Spielerinnen, wie Viktoria Schmidt oder Sarah Wezel mussten zwangsweise aufrücken und auch Spielerinnen wie Carina Ruoff, Sabrina Schmid, Sinja Neumann aus der 2. Mannschaft halfen nicht nur aus, Sie gewannen auch und halfen tatkräftig mit. Bei insgesamt 14 eingesetzten Spielern ist es zu erwähnen, dass ohne die Bereitschaft zu helfen und zu unterstützen die Saisonziele in Gefahr hätte bringen können. Ein knappes 5:4 gegen Seewald und ein 5:4 gegen Tailfingen gab es als Belohnung für den großen Einsatz. Ein knappes 4:5 gegen Harthausen hätte durchaus anders verlaufen können. In Vollbesetzung wäre der eine oder andere Platz besser drin gewesen. Jedoch wurde das Saisonziel Klassenerhalt ohne Probleme gemeistert und die teilnehmenden Spielerinnen können durchaus zufrieden sein.

Damen 1